Kultur trifft Genuss weckt am 13. April 2019 Frühlingsgefühle

Kröpeliner Straße in Rostock
Kröpeliner Straße in Rostock

(Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH) Schlemmen mit allen Sinnen und die ersten Frühlingsgefühle aufleben lassen heißt es am Samstag, dem 13. April, wenn in Rostock erneut Kultur auf Genuss trifft. Neun Lokalitäten laden ihre Gäste und alle Kunstinteressierten an diesem Abend ein, die ausgewählten Restaurants in der Innenstadt einmal von einer anderen Seite kennenzulernen. Jacques‘ Wein-Depot feiert dabei in diesem Jahr seine Premiere innerhalb der illustren Auswahl. Elf Künstlergruppen der Hochschule für Musik und Theater (hmt) präsentieren den Gästen verschiedenste Darbietungen aus ihrem Repertoire. Der Lokschuppen und Ottós Restaurantschiff sind bereits ausverkauft. Für die anderen teilnehmenden Restaurants sind derzeit noch Tickets erhältlich.

„Unsere Eventmarke ‘Kultur trifft Genuss‘ hat sich mittlerweile als fester Bestandteil des jährlichen Veranstaltungskalenders etabliert. Immer mehr Gäste lassen sich die Genussgipfel im April und November als Stammgäste nicht entgehen. Darüber hinaus gelingt es uns, auch neue Besucher von unserem außergewöhnlichen Angebot zu begeistern. In ganz besonderem Ambiente können sie sich kulinarisch verwöhnen lassen und dabei gleichzeitig beste Unterhaltung genießen“, betont Matthias Fromm, Tourismusdirektor und Geschäftsführer von Rostock Marketing.

Im halbstündigen Wechsel präsentieren die Nachwuchskünstler der hmt kurze Szenen und musikalische Interpretationen bekannter Werke. Die Stücke von Brahms und Händel sind sicher jedem geläufig und passen ideal zu diesem Anlass. Doch auch für die Liebhaber modernerer Songs gibt es ein
abwechslungsreiches Repertoire wie beispielsweise von Queen, Lady Gaga oder den Eurythmics. „Dementsprechend bietet dieses Wochenende mit ‚Kultur trifft Genuss‘ auch in der Nebensaison für unsere auswärtigen Besucher die perfekte Gelegenheit, ein abwechslungsreiches Wochenende in Rostock zu verbringen und das Kulturprogramm mit einem Besuch unserer schönen Innenstadt zu verbinden“, ist Fromm überzeugt.

Insgesamt beteiligen sich neun Restaurants an der beliebten Veranstaltungsreihe. In diesem Jahr sind das Steigenberger Hotel Sonne mit ihrem Apollosaal, das Landhotel Rittmeister, Ottós Restaurantschiff, das TRIHOTEL mit seinem ROCKTHEATER, der Lockschuppen, das Brauhaus Trotzenburg, das CarLo 615, das Besitos sowie Jacques‘ Weindepot mit von der Partie. „Einige der Locations wie Ottós Restaurantschiff oder der Lokschuppen sind schon jetzt ausverkauft. Karten für die anderen Locations sind noch erhältlich. Interessierte sollten deshalb jetzt nicht länger zögern“, soFromm weiter.

Insgesamt 31 junge Frauen und Männer der Rostocker Hochschule für Musik und Theater zeigen an diesem Abend eigens auf das Format zugeschnittene Kostproben ihres künstlerischen Könnens, prägnante Theaterszenen oder spannende Ausflüge in die musikalische Welt. So präsentieren Lene-Brit Amtsberg und Katharina Wieben ihre Interpretationen moderner Popsongs von Lady Gaga und Dua Lipa. Karina Chalenk und Xuezhao Ma unterhalten ihr Publikum mit Saxophon und Klavier rein instrumental und haben sich dabei sowohl für klassische als auch jüngere Stücke entschieden. Ähnlich kurzweilig geht es bei Isabella Nick und Pascal Marschar zu, die als Gesangs- und Gitarrenduo eingängige Songs beispielsweise von Julia Zahra mit „I blame it all on me“ performen. Während Cindy Ochott mit Gesang und Minsang Cho am Piano „Musik, Musik, Musik“ von Peter Kreuder und das „Schwipslied“ von Johann Strauß erklingen lassen, runden Marlene Witt und Tadashi Forck als Violincello-Duo das musikalische Angebot des Abends mit der Interpretation klassischer Stücke von Jean-Baptiste Barriere und Gabriel Koeppen ab. Diese und weitere Auftritte der jungen Künstlergarde werden in diesem Jahr für ein hochkarätiges Unterhaltungsprogramm sorgen und den Gästen einen unvergesslichen Abend bereiten.

Die Eintrittskarten für 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) zzgl. Vorverkaufsgebühr sind ab sofort in den Tourist-Informationen Rostock & Warnemünde, im Pressezentrum Rostock, NNN-Ticketcenter oder online auf www.kultur-trifft-genuss.de erhältlich. „Kultur trifft Genuss“ wird unterstützt durch: Erste MAENNERHOBBY GmbH & Co. KG, Engel & Völkers Rostock, OstseeSparkasse Rostock (OSPA), Hardenberg-Wilthen AG, Taurus Werbeagentur, Lupcom media GmbH, Autohaus Rostock Ost GmbH, Pianohaus Möller und Handelshof Rostock