Veranstaltungshöhepunkte Mai 2016

Warnemünde
Warnemünde

Warnemünder Stromerwachen

28. April bis 01. Mai 2016 Ende April bis Anfang Mai beginnt traditionell mit dem Warnemünder Stromerwachen die offizielle Sommersaison im Ostseebad Warnemünde. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher ein buntes Programm, bei dem nun schon zum neunten Mal das internationale Drehorgeltreffen einen der Höhepunkte darstellt. Insgesamt sechzehn verschiedene Ensemble werden zu diesem Treffen erwartet, von denen einzig das von Dr. Hartmut Voß und Klaus-Dieter Haase gebildete Duo Voss un Haas nicht anzureisen braucht, denn es ist schließlich in Warnemünde zuhause. Mit Jan-Evert Olbrink aus dem schwedischen Bromma ist in diesem Jahr auch das skandinavische Land mit einem eigenen Leierkastenmann bei diesem Treffen vertreten. Wer von Freitag bis zum Sonntag entlang des Alten Stroms flaniert, wird sich der Musik nicht entziehen können, denn für mehrere Stunden (Freitag 10:00 bis 18:00 Uhr, Samstag 10:00 – 18:00 Uhr und Sonntag 11:00 – 16:00 Uhr) werden diese dort die Bandbreite ihrer Lieder präsentieren.

Anzeige

Die Eröffnung des Warnemünder Stromerwachens wird am Freitag um 15:00 Uhr auf der Bühne vor dem Leuchtturm erfolgen, bei der nicht nur die Drehorgelspieler einen großen Auftritt haben, sondern auch der Rostocker Shantychor Luv & Lee und die Warnemünder Trachtengruppe. Mit der festlichen Brückendrehung der historischen Bahnhofsbrücke und dem Warnemünder Fassbieranstich hat auch der Samstag von 11:00 bis 13:00 Uhr beziehungsweise von 15:30 und 17:00 Uhr nicht nur einen optischen sondern auch einen musikalischen Höhepunkt für die Besucher des Ostseebades zu bieten. Am Sonntag wiederum beginnt um 17:00 Uhr in der Warnemünder Kirche ein Benefizkonzert der Drehorgelspieler. Die Karten dafür erhält man nicht nur in der Tourismuszentrale sondern auch in der Warnemünder Buchhandlung Krakow Nachf., die sich direkt am Kirchenplatz befindet.

Rostocker Pfingstmarkt

13. bis 16. Mai 2016 Seit über sechshundert Jahren halten die Rostocker ihren traditionellen Pfingstmarkt ab. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher ein vier Tage währendes Pfingstmarktvergnügen mit vielen Karussells und zahlreichen Händlern, insgesamt sollen es über sechzig Schausteller und Händler sein, die entlang der Kaikante des Stadthafens zu finden sind. Merken sollte man sich hierbei ganz besonders den Pfingstmontag, denn an diesem Tag ist der offizielle Familientag des Rostocker Pfingstmarktes mit ermäßigten Preisen für die Fahrgeschäfte.

13. Mai 2016 15:00 – 22:00 Uhr
14. Mai 2016 11:00 – 22:00 Uhr
15. Mai 2016 11:30 – 22:00 Uhr
16. Mai 2016 11:30 – 20:00 Uhr

Kunst:Offen

14. bis 16. Mai 2016 Das größte Kunstevent in Mecklenburg-Vorpommern ist zweifelsfrei das alljährlich am Pfingstwochenende veranstaltete Kunst:Offen. In der Zeit vom 14. bis zum 16. Mai 2016 öffnen auch in Rostock mehrere einheimische Künstler ihre Ateliers, um den kunstinteressierten Besuchern einen Einblick in ihr Schaffen zu ermöglichen. Ob Malerei, ob Bildhauerei, ob Textilkunst, ob Fotografie oder Keramik, die Bandbreite an künstlerischen Ausdrucksformen fällt auch in Rostock sehr groß aus. Das komplette Programm mit allen Teilnehmern und deren Angebote, die von Ausstellungen bis hin zu Workshops reichen können, ist für gewöhnlich Ende April/Anfang Mai in den Tourismusinformationen erhältlich. Derzeitig sind es schon zehn in Rostock beheimatete Ateliers, die an diesem Wochenende ihre Türen für Besucher öffnen, bis zur Veröffentlichung des Programms dürften noch einige Adressen dazukommen. Man erkennt diese übrigens an den gelben Sonnenschirmen schon von weitem.

Lore-Treder-Keramik – Edith-Lindenberg-Straße 46
Atelier Adolf Wolf – Am Kringelgraben 31
Atelier Theresa Fritz – Strandweg 6
Atelier Annegret Heider – Georginenplatz 8
pi 13 Culttourhalle – Beim Pingelshof 13
Tanos Keramik – Lagerstraße 10
Ausstellung – Blockmacherring 19
Atelier Jutta Mahnke – Gnatzkoppweg 27
Meinhard und Angela Klause – Rostock An der See 8
Handweberei – Georginenplatz 5

Warnemünde Port Party

10. Mai 2016 Zweihundertzweiundfünfzig Meter hat die AIDAdiva der Rostocker Reederei AIDA Cruises vorzuweisen, zweihunderteinundzwanzig Metern die Magellan der Reederei Cruise & Maritime Voyages. Diese beiden Kreuzfahrtschiffe bilden am 10. Mai 2016 mit ihrem Doppeleinlauf den Anlass für die erste Warnemünde Port Party des Jahres, die inzwischen aus dem Veranstaltungskalender des Ostseebades nicht mehr wegzudenken sind. Insgesamt fünf Partys wird es in diesem Jahr geben, die mit Auftritten von Shantychören und einheimischen Bands, dem legendären Schlepperballett und dem obligatorischen Höhenfeuerwerk über den auslaufenden Kreuzfahrtschiffen sich eine gewisse Fanbasis aufgebaut haben, die zu tausenden an den Kreuzfahrthafen strömen, um den Ozeanriesen partymäßig ihre Aufwartung zu machen. Die Termine für dieses Jahr sind übrigens:

Anzeige

10. Mai 2016 (AIDAdiva, Magellan)
15. Juni 2016 (Magellan, Celebrity Eclipse)
14. Juli 2016 (Norwegian Star, MS Marina)
15. September 2016 (MSC Opera, Magellan)
15. Oktober 2016 (AIDAmar)

Anzeige

Kunsthalle Rostock – Kuba Libre

03. Mai bis 19. Juni 2016 Auch die Rostocker Kunsthalle hat im Mai etwas Neues in ihren Räumlichkeiten zu bieten. Mit Kuba Libre nimmt das einzige zu DDR-Zeiten errichtete Kunstmuseum seine Besucher auf eine Entdeckungsreise in die Welt der zeitgenössischen Kunst des karibischen Inselstaates, der sich nach einer über vierundfünfzigjährigen Isolation langsam wieder für die übrige Welt öffnet. Wer das alte Kuba noch erleben möchte, muss sich mit seiner Reise beeilen, denn das Land befindet sich seit einiger Zeit im Umbruch und auch die Kunst zeigt sich von dieser Tatsache nicht unbeeinflusst. In Zusammenarbeit mit den kubanischen Institutionen Centro Wifredo Lam, Fototeca und Taller Experimental de Grafica de la Havanna kuratierte die in Berlin lebende brasilianische Kunsthistorikerin Tereza de Arruda, die dazu die umfangreiche Sammlung des Berliner Unternehmers Hans Georg Näder inspizierte und aus den gut dreihundert Werken der Sammlung auswählen konnte. Diese werden in der Sonderausstellung mit Werken kubanischer Künstler vervollständigt, die direkt aus deren A Ateliers ihren Weg nach Rostock antreten werden.

Frühlingsfest im Rostocker Zoo

01. Mai 2016 10:00 – 17:00 Uhr Zu den traditionellen Veranstaltungen am 1. Mai gehört natürlich auch das Frühlingsfest im Rostocker Zoo, bei dem in der Zeit von 11:00 bis 17:00 Uhr ein buntes Programm mit Musik, Spielen und Mitmachangeboten hauptsächlich die jüngeren Besucher für einen Besuch der Einrichtung begeistert, die im letzten Jahr den Titel des besten europäischen Zoos erlangen konnte. In diesem Jahr sind es übrigens Grasköpfe, welche an der Bastelstraße gefertigt werden können. Auch der erste Bauabschnitt des neuen Wikinger Spielplatzes, der in der Nähe des Wapitigeheges errichtet wurde, soll zu dieser Gelegenheit eingeweiht werden.

Frühlingsfest im Rostocker Zoo

21. Mai 2016 19:00 – 23:00 Uhr Der nächste Veranstaltungstipps ist wieder für den Zoo, aber an einem anderen Tag und zu einer völlig anderen Uhrzeit. Tiere, Lichter & Magie lautet das Motto der diesjährigen Langen Zoo-Nacht, bei der man die im Zoo lebenden Tiere auch einmal im Dunkeln beobachten kann. Bei mehreren Nachfütterungen kann man diese bei ihrer abendlichen Mahlzeit beobachten, während man selbst die Angebote verschiedener Cateringstationen in Anspruch nehmen kann, um den eigenen Hunger und Durst zu stillen. Bei der Langen Zoo-Nacht sind nicht nur die Außengehege ein interessanter Anlaufpunkt, auch die Tierhäuser und das Darvineum sind bei diesem Anlass für Besucher geöffnet. Für das kulturelle Rahmenprogramm, schließlich muss man das Motto Tiere, Lichter & Magie auch rechtfertigen können, sind zahlreiche Aktionskünstlern engagiert worden, aber auch Rostocker Coverband 3Satz De Luxe soll für gute Stimmung sorgen. Die Tickets für diese Veranstaltung gibt es für 18.50 Euro zu kaufen, Jahreskarteninhaber sparen 2.00 Euro, Kinder von vier bis sechszehn Jahren sogar 4.00 Euro, während Kinder unter vier Jahren sogar umsonst in den Zoo dürfen. Die Karten gibt es nicht nur an den Zookassen, sondern auch in den üblichen Vorverkaufsstellen zu erwerben. Mit etwas Glück kann man eine AIDA Kreuzfahrt mit der AIDAdiva auf der Ostsee gewinnen, denn die im Vorverkauf verkauften Karten gelten auch als Glückslose!

Horst Lichter – Herzenssache

28. Mai 2016 20:00 Uhr StadtHalle Rostock Der Fernsehkoch, der es ganz allein geschafft hat, den riesigen Butterberg der Europäischen Union in einen winzigen Hügel zu verwandeln, kommt in diesem Mai wieder in die Rostocker Stadthalle. Bekanntlich ist bei Horst Lichter Rezepten die wichtigste Zutat Butter, und auch in seinem vierten Bühnenprogramm mit dem Titel Herzenssache dürfte diese eine gewisse Rolle spielen, denn hier bildet wie immer eine Küche das Zentrum auf der Bühne und während er nicht gerade kalorienarme Gerichte zubereitet, das Wort Butter ist schon gefallen, erzählt er interessante Episoden aus seinem Leben als Koch, in dem schon die merkwürdigsten Dinge passiert sind. Wer den besten Fernsehkoch des Jahres 2014 beim Kochen zusehen möchte, sollte zumindest nicht allzu hungrig zu seinem Abend in die Stadthalle gehen.