Warnemünder Turmleuchten 2015

Warnemünder Turmleuchten
Warnemünder Turmleuchten

Seit der Jahrtausendwende lockte der Leuchtturm in Flammen Jahr für Jahr tausende Besucher in das winterliche Ostseebad Warnemünde und bildete das erste große Volksfest des Jahres in Mecklenburg-Vorpommern. Am 1. Januar 2015 wird es bekanntlich keinen Leuchtturm in Flammen mehr geben, denn dann will die bei Rostockern und ihren Gästen beliebte Veranstaltung als Warnemünder Turmleuchten ihre Besucher für sich begeistern. Und wenige Besucher sind es nicht, die das Warnemünder Turmleuchten am ersten Tag des neuen Jahres erwartet, schließlich waren es in den letzten Jahren an die siebzigtausend Menschen, die den Weg zum Warnemünder Leuchtturm gefunden haben und sich das multimediale Spektakel mit Musik, Feuerwerk und Lichtershow nicht entgehen lassen wollten. Auch mit einem neuen Namen sollte die Begeisterung für den einstigen Leuchtturm in Flammen nicht abreißen, denn das bewährte Konzept der Show wird auch im Jahre 2015 erhalten bleiben. So auch die Präsentation eines Liedes durch einen Star der deutschen Musikbranche. In diesem Jahr ist das Los auf die Schlagersängerin Veronika Fischer gefallen, die an dem Tag ihr Lied Weit über’s Meer präsentieren und so einen maritimen Beitrag für das Gelingen der Show beitragen kann.

Anzeige

Das Warnemünder Turmleuchten steht in diesem Jahr unter dem Motto Wünsche, ein Motto an dem sich die übrigen Musikbeiträge des Abends orientieren werden. Bevor um 18:00 Uhr der Startschuss für die Show fällt, soll ab 15:00 Uhr ein Vorprogramm für gute Stimmung sorgen. Erwartet werden in diesem Jahr der Warnemünder Ola van Sander mit seiner Band, der nach Aussagen der Veranstalter für seinen Auftritt beim Warnemünder Turmleuchten ein neues Lied geschrieben hat, welches an diesem Tag zum ersten Mal vor einem Publikum gespielt wird, sowie den Matrosen in Lederhosen, die nicht zum ersten Mal für gute Stimmung in Warnemünde sorgen werden. Auch hungrig brauch niemand nach Hause zu gehen, denn entlang der Promenade werden einige gastronomische Angebote zu finden sein. Aufgrund des hohen Besucheraufkommens empfiehlt es sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Warnemünder Turmleuchten anzureisen, die an dem Tag eine deutlich höhere Taktung aufzuweisen haben. Da die Veranstaltung dank zahlreicher Sponsoren ermöglicht werden kann, wird auch bei der ersten Ausgabe des Warnemünder Turmleuchtens kein Eintritt für die Besucher fällig.

Termin

1. Januar 2015
18:00 Uhr /15:00 Uhr Vorprogramm
Ostseebad Warnemünde