Hanse Sail 2014

Hanse Sail Rostock
Hanse Sail Rostock

Wie schon im letzten Jahr wird die Hanse Sail mit einem klassischen Konzert beginnen. Dieses gibt die junge norddeutsche philharmonie unter der Leitung von Christoph Altstadt zusammen mit der bekannten Violinistin Veronika Eberle in der Halle 207 der ehemaligen Rostocker Neptun-Werft. Auf dem Programm des Konzertabends steht Schumanns Violinkonzert d-Moll WoO 23 und Mahlers Sinfonie Nr. 1 D-Dur Titan. Im Gegensatz zu den übrigen Konzerten der Hanse Sail, welche bekanntlich kostenlos sind, muss man für das Auftaktkonzert am 6. August 35.00, 25.00 beziehungsweise 18.00 Euro Eintritt bezahlen. Einen der Höhepunkte auf der NDR-Bühne stellt in diesem Jahr die Band Elaiza dar, welche in ihrer Musik osteuropäischen Folk mit Pop verbinden. Die junge Band welche aus der Sängerin und Pianistin Elzbieta Steinmetz, der Akkordeonistin Yvonne Grünwald und der Kontrabassistin Natalie Plöger besteht, nahm mit großem Erfolg bei der der deutschen Vorentscheidung des diesjährigen Eurovision Song Contest teil, konnten aber nur 18. Platz belegen. Die Gewinnerin Conchita Wurst war ihnen bekanntlich um mindestens eine Bartlänge voraus.

Anzeige

Darüber wer am Samstag das abendliche Konzert auf der NDR-Bühne bestreiten wird, haben die Veranstalter inzwischen bekanngegebeb. Der sogenannte Special Guest wird Jupiter Jones sein. Fest steht zudem, dass am Donnerstag um 17:00 Uhr Erwin Sellering, der Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern, zusammen mit Roland Methling, dem Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock, die 24. Hanse Sail eröffnen werden und anschließend den traditionellen Bierfassanstich der Hanseatischen Brauerei Rostock vollziehen werden. Die Auftritte einiger Bands stehen schon fest, der NDR erwartet unter anderem die Rockhouse Brothers, The Baseballs und The Soul Funk Family auf seiner Bühne. Auf dieser wird übrigens auch der sonntägliche ökumenische Gottesdienst der Hanse Sail abgehalten werden. Im Gebiet des Stadthafens in der die NDR-Bühne steht, sind nicht nur andere Bühnen zu finden, sondern auch andere Angebote.

Im Bereich der Silos wird man auch in diesem Jahr Erwachsenen und Kindern die Möglichkeit geben, etwas über das Leben in der Hansezeit zu erfahren. Man sollte es sich nicht nehmen lassen, eine der Nachbauten der historischen Hansekoggen zu besichtigen, wenn diese ihre Luken für interessierte Besucher öffnen. Auf etwa der Höhe des Theater im Stadthafen wird sich nicht nur ein mittelalterlicher Markt befinden, sondern ein Markt mit Produkten aus Brandenburg, dem diesjährigen bundesdeutschem Partnerland, sowie ein internationaler Schlemmermarkt, in dem man die eine oder andere Köstlichkeit aus nah und fern erwerben kann. Der Markt mit dem sich in diesem Jahr das Partnerland Polen präsentiert, wird etwa auf der Höhe des historischen Hafenkrans zu finden sein. Die Hanse-Sail-Bühne wird auch in diesem Jahr auf der Haedge-Halbinsel stehen, und im Vergleich zur NDR-Bühne für deutlich maritimere Klänge sorgen.

Anzeige

Mit Les Ducs d‘Albe, De Treeneshipper, Luv un Lee, De Klaashahns und De Treeneschipper findet man gleich mehrere Shantychöre, die an den Nachmittagen für maritime Stimmung sorgen sollen. Am Abend wird es dann etwas lauter, beispielsweise bei der Pasternack Big Band, die beispielsweise am Donnerstag für gute Stimmung sorgen soll. Eine weitere Bühne befindet sich beim Alter Fritz, wo unter anderem Ready Teddies, Sally Gardens, Ralf Anders und Zig Zag zu hören sein werden. Der MAU Club und Antenne MV sind mit einer gemeinsamen Bühne vertreten, die vor erstgenanntem Club zu finden sein wird. Neben jeweils einer Formation der Rock & Pop Schule Rostock werden mehr oder weniger gutbekannte Bands aus Rostock und der Region zu hören sein. Ob Minitimer Katzenposter, Les Bummms Boys oder Glasperlenspiel, einige der Bands dürfte man kennen.

Wer lieber die Segelschiffe beobachten möchte, sollte nach Warnemünde fahren. Hier findet man am Neuen Strom und der Promenade eine Bummelmeile vor, sowie eine vor dem Leuchtturm befindliche Bühne mit einem abwechslungsreichen Musikprogramm welches von maritimen Klängen bis hin zu Rock und Pop reichen wird. Für ersteres werden unter anderem die Matrosen in Lederhosen und Breitlings, für letzteres die Formationen Stella Rockt, Mi Solar, Bad Penny und Irish Coffee sorgen. Ein optischer Höhepunkt der Hanse Sail werden die Sailors’ Feuerwerke sein, welche in Warnemünde und im Stadthafen gezündet werden. Den besten Blick auf die Schiffe hat man zweifelsfrei wenn man sich auf einem solchen befindet. Neben einigen Fahrgastschiffen, die sich für kurze Zeit auf die Ostsee begeben, bietet sich immer noch die Möglichkeit mit einem der Segelschiffe mitzusegeln, die um 9:00 Uhr zu einem Tagestörn beziehungsweise um 19:00 Uhr zu Nachtfahrten auf der Ostsee aufbrechen.