Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2014 in Schwerin

Schweriner Schloss
Schweriner Schloss

Zu den familienfreundlichsten Programmteilen der diesjährigen Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gehört zweifelsfrei das musikalische Wandertheater mit dem Titel Jahrmarkt der Sensationen. Ob Weltmusik mit dem Ensemble Quadro Nuevo, Pantomime mit der Compagnie Bodecker & Neander oder Akrobatik Danza Furiosa, das dreistündige Programm welches im Schleswig-Holstein-Haus und im Goldenen Saal des Neustädtischer Palais dargeboten wird, richtet sich auch preislich an Familien mit Kindern. Für diese zahlt man nur 5.00 Euro Eintritt, für Kinder bis zu drei Jahren ist der Besuch der Veranstaltung sogar kostenlos. Für alle die bei der Verleihung des WEMAG-Solistenpreises 2013 dabei sein wollen, die in der Schlosskirche Schwerin stattfindet, bietet sich die Möglichkeit um 16:00 Uhr bei einer Führung durch die Sammlung Niederländischer Kunst des Staatlichen Museum Schwerin teilzunehmen. Der Grund liegt bei der diesjährigen Preisträgerin, die aus den Niederlanden kommt. Die erst zweiundzwanzig Jahre alte Cellistin Harriet Krijgh überzeugte die Juri bei ihrem letztjährigen Auftritt bei dem sie das Konzert für Cello op. 85 in e-Moll von Edward Elgar aufführte. Unter dem goldenen Sternenhimmel des blauen Deckengewölbes wird sie im Rahmen der Preisverleihung zusammen mit der Pianistin Magda Amara Werke von Brahms, Debussy, Franck und Chopin spielen.

Anzeige

Wenn die Pianisten Igor Levit (Preisträger in Residence 2014, WEMAG-Solistenpreisträger 2012) und Jonathan Gilad (Solistenpreisträger 2000), Cellist Daniel Müller-Schott (Preisträger in Residence 2008, Solistenpreisträger 1995), Violinistin Viviane Hagner (Preisträgerin in Residence 2009, Solistenpreisträgerin 1996), Oboist Ramón Ortega Quero (Publikumspreisträger 2012) und das Heath Quartet (Ensemblepreisträger 2012) am 10. Juli in der Schweriner Schelfkirche Das Preisträger-Projekt präsentieren, hat das Kammerkonzert den Titel auch verdient, schließlich haben alle Musiker des Abends mindestens einen Preisträgertitel. Zu hören werden an diesem Abend Mozarts Oboenquartett F-Dur KV 370, Mendelssohn Bartholdys Klaviertrio d-Moll op. 49 und van Beethovens Klaviertrio B-Dur op. 97 Erzherzog-Trio sein. Am selben Ort erwarten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern Emmanuel Pahud und Marie-Pierre Langlamet Berliner Philharmonikern, die als Duuo mit Flöte und Harfe ein breitgefächertes Programm präsentieren. Das das Festival nicht nur für klassische Musik gut ist, beweist der Auftritt von Götz Alsmann und seiner Band im Schweriner Eisenbahnmuseum mit Liedern aus dem Musical My Fair Lady und weiteren Hits aus vergangenen Zeiten.

Das Preisträger-Projekt
Konzert der NORDMETALL-Stiftung
Donnerstag 10. Juli 2014
19:30 Uhr – Schelfkirche
Schelfmarkt – 19055 Schwerin
Igor Levit (Klavier), Ramón Ortega Quero (Oboe), Viviane Hagner (Violine), Daniel Müller-Schott (Violoncello), Jonathan Gilad (Klavier), Heath Quartet (Streichquartett)
– Mozart – Oboenquartett F-Dur KV 370
– Mendelssohn Bartholdy – Klaviertrio d-Moll op. 49
– van Beethoven – Klaviertrio B-Dur op. 97 Erzherzog-Trio
Tickets 40.00/30.00/20.00 Euro

Anzeige

Es grünt so grün
Mittwoch 16. Juli 2014
19:30 Uhr – Eisenbahnmuseum Schwerin
Zum Bahnhof 13 – 19053 Schwerin
Götz Alsmann und Band
Tickets 40.00/30.00 Euro

Verleihung des WEMAG-Solistenpreises 2013
Samstag 26. Juli 2014
18:00 Uhr – Schlosskirche Schwerin
Lennestraße 1 – 19053 Schwerin
Harriet Krijgh (Violoncello), Magda Amara (Klavier)
– Brahms – Sonate Nr. 2 F-Dur für Klavier und Violoncello op. 99
– Debussy – Sonate d-Moll für Violoncello und Klavier
– Franck – Sonate A-Dur für Violoncello und Klavier
– Chopin – Introduktion und Polonaise brillante C-Dur für Klavier und Violoncello op. 3
Tickets 30.00/20.00 Euro

Jahrmarkt der Sensationen
Montag 4. August 2014
19:00 Uhr – Schleswig-Holstein-Haus & Goldener Saal im Neustädtischen Palais
Puschkinstraße 12 & 19-21 19055 Schwerin
Bodecker & Neander (Pantomime), Quadro Nuevo (Weltmusik), Danza Furiosa (Akrobatik)
Tickets 20.00 Euro /5.00 Euro (Kinder 4-18)

Pavillon Romantik
Mittwoch 3. September 2014
19:30 Uhr – Schelfkirche
Schelfmarkt – 19055 Schwerin
Martin Stadtfeld (Klavier)
– Schumann – Waldszenen op. 82, Mondnacht aus dem Liederkreis op. 39 nach einem Gedicht von Joseph von Eichendorff
– Liszt – Waldesrauschen Konzertetüde S 145 Nr. 1
– Liszt – Wilde Jagd Études d’exécution transcendante S 139 Nr. 8
– Schubert – Fantasie C-Dur Wanderer-Fantasie D 760
Tickets 40.00/30.00/20.00 Euro

Berliner Philharmoniker in MV
Konzert der Sal. Oppenheim
Sonntag 14. September 2014
16:00 Uhr – Schelfkirche
Schelfmarkt – 19055 Schwerin
Emmanuel Pahud (Flöte), Marie-Pierre Langlamet (Harfe)
– Donizetti – Sonate für Flöte und Harfe I. Larghetto, II. Allegro
– Bach – Sonate g- Moll für Flöte und obligates Cembalo BWV 1020
– Mozart – Sonate e-Moll für Klavier und Violine K 304
– Schumann – Fantasiestücke für Klavier und Klarinette op. 73
– Debussy – Petite Suite, I. En Bateau/ Beau Soir
– Fauré – Sicilienne für Flöte und Klavier op. 78 aus Pelléas et Mélisande
– Fauré – Fantasie e-Moll für Flöte und Klavier op. 79
– Piazzolla – Café 1930 und Nightclub 1960 aus L’histoire du Tango
– Doppler/ A. Zamara – Fantasie für Flöte und Harfe Casilda Fantasie
Tickets 35.00/25.00 Euro