Kultur trifft Genuss 2012

Warnemünde
Warnemünde

Für gewöhnlich darf man keine Speisen und Getränke mit in den Theatersaal nehmen, bei Kultur trifft Genuss ist es aber etwas anders, denn hierbei kommt das Theater in zehn Restaurants und Bars von Warnemünde. Nachdem schon die erste Ausgabe dieser Veranstaltungsreihe 2010 mit großen Erfolg vom Publikum angenommen wurde, wird es auch in diesem Jahr eine neue Ausgabe des vom Volkstheater Rostock, Rostock Marketing und der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde veranstalteten Events geben. Am Abend des 17. November öffnen wieder zehn Restaurants und Bars ihre Pforten für kulturinteressierte Gäste, die neben einem kulinarischen Genuss, welches nach Angaben der Veranstalter entweder als Buffet oder speziell für diesen Abend zusammengestellten Menüs besteht, auch aus einen kulturellen Rahmenprogramm, dem Ensemblemitglieder vom Volkstheater Rostock bestreiten werden.

Anzeige

Die Eintrittskarten, die entweder 20 Euro beziehungsweise 15 Euro ermäßigt kosten, beinhalten die Darbietungen des Theaters, die gastronomischen Leistungen kosten wiederum extra. Daher sollte man bei Interesse sich das Restaurant oder die Bar nach persönlichen Vorlieben aussuchen. In diesem Jahr nehmen das Hotel Belvedere, die Sky-Bar im Hotel Neptun, das Paulo Scutarro im Kurhaus, das Ringelnatz Warnemünde, das Restaurant Casa Mia, die Schusters Café & Cocktailbar, das Teepott-Restaurant, die Yachthafenresidenz Hohe Düne, der Warnemünder Hof und die Wenzel Prager Bierstuben Warnemünde teil, man hat also eine recht hohe Bandbreite von gastronomischen Einrichtungen, in denen man entweder gut essen oder Wein und Cocktail trinken kann. Das Programm, welches in den einzelnen Lokalitäten aufgeführt wird, ist zum Teil identisch, wenn auch zu einer anderen Uhrzeit, zum Teil auch anders, da von den insgesamt zehn möglichen Programmteilen jeweils sechs aufgeführt werden, die jeweils etwa eine halbe Stunde dauern werden. Wer wo und wann auftreten wird, erfährt man beim Erberb der Eintrittskarten, die man unter anderem direkt an der Theaterkasse oder den Tourist-Informationen in Rostock und Warnemünde erwerben kann.

Anzeige

Das Programm was das Volkstheater Rostock zusammengestellt hat, zeigt einen Querschnitt aus dem Repertoire des Hauses. Wenn man von den kulinarischen und erotischen Pikanterien absieht, die der Schauspieler Dirk Donat vortragen wird, und den Wort- und Tafelfreuden von Manfred Schlosser, bestehen die übrigen Programmpunkte aus Musik und Gesang. Angefangen von der Operette über Oper bis hin zu einem typisch amerikanischen Programm bei dem der Sänger James J. Kee Lieder wie Take fire oder Do you nothing singen wird. Aus der Operette Der Vogelhändler von Carl Zeller stammt unter anderem Ich bin die Christel von der Post das sich im Programm wiederfindet, dass die Sängerin Theresa Grabner singen wird. Neben anderen bekannten Stücken wird Takako Onodera aus der Operette Die Fledermaus das Stück Ich lade gern mir Gäste ein vortragen, während Titus Paspargilis sein Repertoire aus Operetten von Carl Zeller und Gerhard Winkler zusammengestellt hat.

Den Sänger Olaf Lemme tritt unter anderem mit dem Zarenlied aus der komischen Oper Zar und Zimmermann auf, Garrie Davislim mit Maria aus dem bekannten Musical West Side Story des amerikanischen Komponisten Leonard Bernstein und Lorraine DiSimone beliebte Lieder und Evergreens. Jamila Raimbekova widerum bringt mit O mio babbino caro aus der Oper Gianni Schicchi von Giacomo Puccini typische italienische Operngesänge in die Lokalitäten. Last but not least wäre der Opernchor des Volkstheaters Rostock, die mit einer Auswahl an Liedern die die feudalen oder intimen Tafelfreuden zum Thema haben. Zu den Musikern, die an diesem Abend die Sängerinnen und Sänger musikalisch begleiten werden, zählt neben Jewgenij Potschekujew oder Manfred Hermann Lehner auch Peter Leonard, seines Zeichens Intendant vom Volkstheater Rostock. Damit ist er aber nicht allein, denn auch Dirk Löschner, seinen Kollegen vom Theater Vorpommern wird man im November auf der Bühne sehen können. Wenn man bei Kultur trifft Genuss dabei sein möchte, sollte man sich beeilen, um einen Platz in seiner Lieblingslokalität zu bekommen.

Termin
17. November 2012
19:00 Uhr
Ostseebad Warnemünde